Ausbildung

Der postgraduale Masterlehrgang „Systems Engineering Leadership“ ist ein auf Blended-Learning basiertes berufsbegleitendes Studienangebot, das die Vertiefung von Kenntnissen des Systems Engineering, also der Entwicklung komplexer Systeme mit hohem interdisziplinären Anteil, vermittelt und die AbsolventInnen zusätzlich auf Führungspositionen in diesem Bereich vorbereitet.

Als AbsolventIn verfügen Sie nach Abschluss über vertiefte wissenschaftliche und fachspezifische Kenntnisse aus verschiedenen Bereichen des Systems Engineering und sind in der Lage, Management- und Leader- ship-Aufgaben zu übernehmen. Dabei werden Ihnen im Studium entsprechend Ihrer Spezialisierung auch Wahlmöglichkeiten zur gezielten Vertiefung in für Sie relevante Bereiche angeboten.

Kernbereiche

Als AbsolventIn des Lehrgangs erwerben Sie im Rahmen der Ausbildung fundierte Kenntnisse über die folgenden vier Kernbereiche des Curriculums:

  • Management- und Führungsaufgaben: Design Thinking und Soft Skills, General Management, Leadership, Geschäftsprozessmanagement
  • Systems Engineering: Grundlagen des Systems Engineering, System Life Cycle Management, Model Based Systems Engineering
  • Ausgewählte interdisziplinäre Kernbereiche: Akzeptanz großer Systeme, IT Security, Mechatronik, Agilität
  • Projektstudium: Einzel- und Teamprojekte mit berufsfeldbezogener Wahlmöglichkeit

Erfahren Sie nachfolgend alles Wissenswerte über den Masterlehrgang: